EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Di, 17.11.2015, 18:15

Kunst und Wissenschaft?
Programmbild Kunst und Wissenschaft?

relatifs - Interwahllianz, Crowd-Unding, Hot Fuzz: Postfordismus politisch wahrnehmen im Zeichen von Mainstreamfilm

Drehli Robnik, Filmdenker, Theorievermittler, Geschichtsbild-kritiker, Polit-Edutainer; Er "lebt" in Wien-Erdberg. Autor von: Kontrollhorrorkino – Gegenwartsfilme zum prekären Regieren (turia+kant 2015); Film ohne Grund. Filmtheorie, Postpolitik und Dissens bei Jacques Rancière (2010); Geschichtsästhetik und Affektpolitik. Stauffenberg & der 20. Juli im Film (2009). Drehli Robnik arbeitet im Zwischenraum von Filmkritik, politischer Theorie und Historiographie. Seine Beschäftigung mit Klassikern der Film- und Geschichtstheorie (etwa Siegfried Kracauer) und das genaue Ausbuchstabieren dessen, was in Filmen gezeigt wird und sich zeigt ergeben eine stets überraschende Kommentarebene: Mit dem Film denken heißt bei ihm Begriffe überdenken und Position beziehen.

Karin Harrasser
Anne von der Heiden
Gastgeberinnen

Diese Veranstaltung findet im Kepler Salon statt.

Eine Veranstaltung der Kunstuniversität Linz in Kooperation mit dem Kepler Salon

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Di, 17.11.2015, 18:15

Bilder

Programmbild Kunst und Wissenschaft?