EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Di, 24.04.2018, 19:30

Kunst und Wissenschaft?

Zwischen: Inter-esse heißt Dazwischen-Sein

„Inter-esse heißt Dazwischen-Sein“ und eröffnet einen anderen Horizont: Weniger richtungsbestimmt als grenzbeschreitend deutet sich ein übergänglicher Zustand an – zwischen bereits Erfahrenem, Gewusstem und noch Unbekanntem, Neuem. Warum sich die Erkenntnisspannung lohnt, zwischen den Stühlen zu sitzen, wird an exemplarischen Schwebezuständen und Einsichten zwischen Kunst, Wissenschaft und Philosophie erörtert.

Zwischen ist der neue Titel der von Barbara Schrödl und Sibylle Trawöger kuratierten Reihe. Diese ist eine Kooperation zwischen dem wissenschaftlichen Mittelbau der KU Linz und dem Kepler Salon. Die Vortragsthemen sind interdisziplinär verortet - vorrangig im Zwischen der Kunstwissenschaft, der Theologie und der Philosophie. Im Rahmen der Reihe wird den Bewegungen zwischen Orten, dem Wechsel zwischen Rollen, dem Leben zwischen Welten und vielfältigen anderen Zwischenräumen nachgegangen. Mit Spannung erwarten wir, wie die jeweiligen Vortragstitel mit dem Wörtchen zwischen agieren und welche Zwischenräume uns die Vortragenden zugänglich machen werden.

Diese Veranstaltung findet im Kepler Salon statt.

Eine Veranstaltung der Katholischen Privat-Universität Linz in Kooperation mit dem Kepler Salon

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Di, 24.04.2018, 19:30
Vortragende/r: Eva Koethen
GastgeberIn: Barbara Schrödl, Sibylle Trawöger

Bilder

„Holzfigur mit notdürftigem Standbein und gebrochenem Spielbein“ (2016), © Eva Koethen