EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mi, 21.01.2009, 19:30

Open Space?
Programmbild Open Space?

Was ist eigentlich Mechatronik?

Camcorder, Kopierer, Ultraschallgeräte, Mobiltelefone sind heute Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs, die zu ihrer Konzeption Wissen aus verschiedenen Ingenieurdisziplinen benötigen, die jeweils auf eine eigenständige Entwicklung verweisen können. Hier haben gemeinsame Anstrengungen verschiedenster Fachrichtungen zu Problemlösungen geführt, für die keine der Einzeldisziplinen über ausreichende Mittel verfügte.

Oftmals hat die Integration bestehender Wissensgebiete zu neuen Entwicklungen in der Technik, ja sogar zu neuen Disziplinen geführt. Mechatronik ist der Versuch, die Disziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Automatisierungstechnik so zusammenzuführen, dass das Nebeneinander von Einzelwissenschaften durch ein systematisches Miteinander ersetzt wird. Die Planung komplexer Systeme wird durch die kostengünstige Informationsverarbeitung dank der modernen Mikroelektronik wesentlich vereinfacht. Funktionalität wird immer wesentlicher; deshalb muss die Konzeption des Gerätes in seiner Komplexität gegenüber der Planung der einzelnen Komponenten klar in den Vordergrund treten.

Mechatronik ist also nicht die Reduktion von Elektrotechnik und Maschinenbau auf ihre gemeinsamen historischen Wurzeln. Mechatronik ist der Versuch, aus diesen Disziplinen durch Hinzufügen der Automatisierungstechnik und weiterer informationsverarbeitender Technologien ein Wissensgebiet zu schaffen, das einen neuen Zugang zu vielen komplexen technischen Problemen schafft.

Die Mechatronik wächst schnell und dynamisch, definiert ihre Grenzen nicht eindeutig und ist in ihrem verschiedene Disziplinen integrierenden Ansatz generell interdisziplinär.

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mi, 21.01.2009, 19:30
Vortragende/r: Kurt Schlacher
GastgeberIn: Ulrich Fuchs

Bilder

Programmbild Open Space?