EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 01.05.2017, 19:30

Kunst und Wissenschaft?
© Peter Leisch
© Peter Leisch

„Was gibt’s Neues im Traumstaat?“

„Was gibt's Neues im Traumstaat? Nichts Neues, nicht viel Neues! Höchstens das Theater“, schrieb Alfred Kubin. Eine wenig beachtete Seite Kubins ist seine Tätigkeit als Autor. Sein visionärer Roman „Die andere Seite“, geschrieben 1908, inspirierte mehrere Generationen von Schriftstellern, Musikern und Künstlern. So auch die Komponisten Judith Unterpertinger in einem Auftragswerk des Festival 4020 und Michael Obst in seiner Oper, die im Musiktheater zur Aufführung gebracht wird. Im Gespräch sind Librettistin Magdalena Knapp-Menzel und Landestheater-Intendant Hermann Schneider über Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“ als Textvorlage für die Bühne, als Ideengeber und Phantasiewelt.

In Kooperation mit dem Festival 4020

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Mo, 01.05.2017, 19:30
Vortragende/r: Magdalena Knapp-Menzel, Hermann Schneider
GastgeberIn: Barbara Krennmayr

Bilder

© Peter Leisch