EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 21.03.2016, 19:30

Open Space?
© Reinhard Winkler
© Reinhard Winkler

Von Mäusen und Elefanten – Zum Geburtstag von Johann Sebastian Bach

Am 21. März 2016 wäre Johann Sebastian Bach 331 Jahre alt geworden. Grund genug für unseren Salonintendanten seiner musikalischen Urmission nachzukommen und Flöten zu gehen. (Klein-Großschreibung sind in diesem Fall für Norbert Trawöger von existenzieller Bedeutung.) Er spielt zwei Solomusiken, die in der Tonart a-moll stehen: die legendäre Partita des alten Bach und die Sonate seines zweitgeborenen Sohnes Carl Phillip Emanuel Bach. „Bach ist das non plus ultra in der Musick“, schrieb der Komponist Johann Abraham Schulz, meinte damit aber den Sohn. Dazu kommt noch ein Überraschungsstück in d-moll oder der Beweis, dass eine Maus manchmal auch ein Elefant sein kann. Trawöger wird nicht nur spielen, sondern auch über die Musik und das Leben von Johann Sebastian Bach berichten. Wussten Sie zum Beispiel, dass Bach zwanzig Kinder hatte? Ein Salonkonzert zum Bach-Geburtstag, bei dem wie üblich Fragen erwünscht sind.

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Mo, 21.03.2016, 19:30
Vortragende/r: Norbert Trawöger

Bilder

© Reinhard Winkler