EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 29.02.2016, 19:30

Open Space?
© Roland Krebs
© Roland Krebs

Stadtimprovisation(en) - Stadtgestaltung und Urbanismus jenseits „klassischer“ Planungsinstrumente

Die perfektionierten Stadtplanungsmethoden der Moderne stehen seit langem in der Kritik. Stattdessen sollen offene Planung und komplexe partizipative Prozesse helfen, einen Urbanismus menschlichen Maßstabs zu realisieren. Welche Rolle spielt die Improvisation in solchen Prozessen? Lässt sich ein improvisatorischer Zugang trotz der propagierten funktionalen, ökonomischen und sicherheitstechnischen Optimierung der neoliberalen Stadt verwirklichen? Angesichts der aktuellen Flüchtlingsströme und Sicherheitsdebatten erhalten diese Fragen ihre aktuelle Brisanz. Ein Blick über den europäischen Tellerrand ist dabei dringend erwünscht.

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29            
Mo, 29.02.2016, 19:30
Vortragende/r: Roland Krebs
GastgeberIn: Georg Wilbertz

Bilder

© Roland Krebs