EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 03.06.2013, 19:30

Kunst und Wissenschaft?
Programmbild Kunst und Wissenschaft?

Solarenergie: Ein Beitrag zur Demokratisierung der Zukunft?

Uns steht eine Revolution auf dem Gebiet der Energieerzeugung bevor. Mehr noch: Sie hat bereits begonnen, nämlich in Form einer dezentralen und autonomen Gewinnung von Solarenergie. Nehmen wir beispielsweise das Silizium: Es wird aus Siliziumdioxid (= Quarz) gewonnen, das auf der Erde im wörtlichen Sinne wie Sand am Meer vorhanden ist. Hochreines Silizium ist eines der wichtigsten Materialien bei der Herstellung von Solarzellen. Hätten wir eine kostenlose Energiequelle, die den Aufwand  bei der Erzeugung von Silizium aus Sand reduziert, würde das in direkter Folge eine billigere Stromerzeugung bedeuten. Eine negative Preisspirale auf dem Energiesektor ist also möglich.

Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Die Menschheit wird ihre Energieerzeugung in ihre eigenen Hände nehmen und zu lokalen Energiegemeinschaften zusammenfinden. Die Erpressbarkeit der Kommunen durch Monopole schwindet; die Eigenmächtigkeit des sozialen Subjektes wird wiederhergestellt und diese Revolution dient einer ganz neu gedachten Demokratisierung der Gesellschaft. Weltweit. Alles nur Zukunftsmusik? Oder ist ein solches Szenario realistisch und umsetzbar?

Diese Veranstaltung wird Ihnen präsentiert von:

zu den Veranstaltungsfotos:

http://flic.kr/s/aHsjFKgX4e

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Mo, 03.06.2013, 19:30
Vortragende/r: Niyazi Serdar Sariciftci
GastgeberIn: Markus Sonnleitner

Bilder

Programmbild Kunst und Wissenschaft?