EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 20.07.2015, 19:30

Open Space?

„OHNE GELD KA MUSI“? OHNE ARBEIT KEINE KULTUR?

Die rekordverdächtige Arbeitslosenrate in Österreich nahmen die Linzer Theatergruppe theater@work und die Arbeiterkammer OÖ zum Anlass, die englische Sozialkomödie BRASSED OFF im Sommer dieses Jahres in der Arbeiterkammer Linz zu präsentieren. Die Schließung eines großen Betriebes bedeutet nicht nur den Verlust der Existenzgrundlage für die dort beschäftigten ArbeitnehmerInnen, sie bedeutet auch oft das Sterben eines ganzen Ortes. Im Stück bildet die werkseigene Brasskapelle den einzigen Halt für die leidgeprüften Kumpel. Sie gibt den traumatisierten Männern jenes Selbstbewusstsein wieder zurück, das sie zum Überleben in dieser schwierigen Zeit so dringend brauchen.

Was löst der drohende Jobverlust bei den betroffenen Arbeitern aus, welche Auswirkungen hat er auf Familien und Beziehungen und wie sehr leidet der Selbstwert und die Selbstachtung der Menschen  darunter?

Darüber diskutiert Norbert Trawöger mit Dennis Tamesberger von der Arbeiterkammer OÖ/ Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik und der Regisseurin des Stückes Heidelinde Leutgöb.

(Die Sozialkomödie BRASSED OFF von Paul Allen läuft von 15. Juli – 2. August 2015 in der Arbeiterkammer Linz. Karten unter (0)50 6906 – 7000 bzw. unter www.theateratwork.at)

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Mo, 20.07.2015, 19:30
Vortragende/r: Dennis Tamesberger, Heidelinde Leutgöb
GastgeberIn: Norbert Trawöger

Bilder