EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 10.10.2011, 19:30

Open Space?
Programmbild Open Space?

Logik - Ist das Denken computerisierbar?

Der Dreischritt Beobachten – Denken – Handeln ist die Basis des heutigen wissenschaftlichen Weltverstehens und Weltsteuerns. Durch Selbstanwendung dieses Dreischritts werden Beobachten, Denken und Handeln in immer rasanterem Tempo verfeinert und auf immer höherem Niveau automatisierbar. Logik ist die Wissenschaft vom Denken, sozusagen die Mathematik der Mathematik, die Grundlage der Automatisierung des Denkens und Schlussfolgerns im Computerzeitalter. Es ist weitgehend unbekannt, dass der Computer, der heute unser gesamtes Leben durchdringt, eine Erfindung der mathematischen Logik ist. Logik hat also explosive Kraft. Kann man Logik lernen? Gibt es eine Grenze für die Computerisierung des Denkens? Was hat Logik mit Demokratie zu tun? Ist die Natur erschließbar – und das Leben? Gibt es eine Kultur des Nichtdenkens?

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Mo, 10.10.2011, 19:30
Vortragende/r: Bruno Buchberger
GastgeberIn: Gerlinde Wiesner

Bilder

Programmbild Open Space?