EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 05.12.2016, 19:00

Kommunikation?
Programmbild Kommunikation?

Kepler Salon Extern: Improvisation und Zeichnung – eine aktuelle Wechselbeziehung?

Warum ist die Zeichnung bis heute trotz digitaler Techniken ein derart beliebtes Medium? Scheinbar unscheinbar treibt sie ihr oft spontanes, intuitives Wesen, angefangen von alltäglichen Telefonkritzeleien über Diagramme in den Wissenschaften bis hin zur künstlerischen Skizze. Seit den Höhlenzeichnungen forciert sie die Entwicklung des Menschen als eine bevorzugte Kulturtechnik. Die Kunst der Moderne und mehr noch die der Postmoderne hat sie als autonome künstlerische Gattung entdeckt und entlockt ihr immer wieder neue, überraschende Fährten. Die Zeichnung beginnt ohne Ursprung und endet ohne aufzuhören – möglicherweise hilft sie das Genuine der Improvisation in der bildenden Kunst ein wenig besser zu begreifen.

Diese Veranstaltung findet im Kunsthaus Hafenstraße/Galerie Brunnhofer, Hafenstraße 33, 4020 Linz, statt.

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Mo, 05.12.2016, 19:00
Vortragende/r: Monika Leisch-Kiesl
GastgeberIn: Georg Wilbertz

Bilder

Programmbild Kommunikation?