EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 13.04.2009, 19:30

Wahrheit?
Programmbild Wahrheit?

Genug ist nie genug. Oder kann ein Mehr an Medizin auch zu viel sein? Wissenschaftsdisziplin Health Technology Assessment

Health Technology Assessment (HTA) bezeichnet die Evaluierung von Gesundheitsleistungen, die vor dem Hintergrund steigender Ausgaben im Gesundheitswesen immer wichtiger wird. HTA ist eine Methode der systematischen, transparenten und politikrelevanten Aufbereitung von Wissen über (neue, innovative, aber auch etablierte) medizinische Technologien.

Da gerade die rasche unkontrollierte Verbreitung und unzweckmäßig häufige Anwendung von medizinischen Eingriffen einen wesentlichen Beitrag zur Kostensteigerung im Gesundheitssystem leisten, ist das Ziel von HTA, medizinische Interventionen auf ihre tatsächliche Wirksamkeit und ihre effiziente und angemessene Verwendung hin zu untersuchen. Qualitätssicherung und die Bewertung klinischer und organisatorischer Auswirkungen sind wesentliche Faktoren von HTA.

In diesem Sinne kommt HTA als Analyse- und Politikinstrument zum Einsatz, das zur gerechten Ressourcenverteilung beiträgt und daher ein wesentlicher Bestandteil in der Aufrechterhaltung eines solidarischen Gesundheitssystems ist. Wesentlich ist die Abgrenzung innovativer Erfindungen: Vor allem die Kostenträger nutzen HTA, um nur als effektiv erwiesene neue Technologien in ihre Leistungskataloge aufzunehmen. Insbesondere in einem öffentlichen Gesundheitswesen, das durch die Allgemeinheit finanziert wird, ist es notwendig, sich am (tatsächlichen) Nutzen für PatientInnen zu orientieren.

weiterführende Links:

Bibliographie:

  • Wild, C. (2007): Health Technology Assessment in Österreich. In: Perleth, M., Busse, R., Gerhardus, A. und Gibis, B.: Health Technology Assessment. Konzepte, Methoden, Praxis für Wissenschaft und Entscheidungsfindung: Berliner Schriftenreihe Gesundheitswissenschaften. Berlin: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft OHG, 37-40. ISBN 978-3-939069-22-5.
  • Wild, C. (2006): Health Technology Assessment: Kritische Wissenschaftsmethode zur Evaluation der Wirksamkeit medizinischer Interventionen. In: Der Anaesthesist, 55: 568-577.
  • Wild, C. (2007): Externes Manual. Selbstverständnis und Arbeitsweise. Teil 1. HTA-Projektbericht 03. http://hta.lbg.ac.at/media/pdf/Externes%20Manual.pdf

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Mo, 13.04.2009, 19:30
Vortragende/r: Claudia Wild
GastgeberIn: Iris Mayr

Bilder

Programmbild Wahrheit?