EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 25.05.2015, 19:30

Wahrnehmung?
Programmbild Wahrnehmung?

Geist und Ungeist der Religionen. Pfingstliche Gedanken über Vernunft und Glauben.

Sie sind die ältesten aktiven Kulturinstitutionen unserer Zivilisation. Vielen erscheinen sie archaisch und fremd, und trotzdem bleiben sie auch anziehend. Man hat ihr Ende prophezeit, aber die säkulare Moderne ist selbst religionsproduktiv. Sie versprechen Erlösung, doch sie werden auch missbraucht für die Legitimation von Gewalt, Ideologie und Entmündigung. Sie sind Quellen von Geist und Seele, und zugleich lauern in ihnen dunkle Energien, die Abscheu auslösen. An der Linzer Katholisch-Theologischen Privatuniversität sind die Religionen Gegenstand rationaler Erforschung: Ohne Vernunft wird Glaube gefährlich, ohne religiösen Glauben droht aber auch die Vernunft einäugig zu werden – so die Überzeugung der christlichen TheologInnen.  

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Mo, 25.05.2015, 19:30
Vortragende/r: Franz Gruber
GastgeberIn: Elfie Schulz

Bilder

Programmbild Wahrnehmung?