EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Di, 14.04.2009, 13:00

Gastveranstaltung
Extra Europa
Extra Europa

Frauen an der Macht?! Das norwegische Modell

In Österreich sind trotz steigender Frauenerwerbsquote Bereiche, in denen das Handeln und Entscheiden größte Reichweite erlangen, nach wie vor männerdominiert. Im öffentlichen Bereich ermöglichen Quotenregelungen die – eingeschränkte – Teilhabe von Frauen an der Macht. In der Privatwirtschaft steht dieses Instrumentarium der Partizipation zur Diskussion, dessen Realisierung scheint allerdings noch in weiter Ferne. Norwegen hat nach intensiven, aber erfolglosen Appellen, Frauen freiwillig an der Macht zu beteiligen, einen klaren Schritt gesetzt: In den höchsten Machtzentren der Wirtschaft, sprich in Aufsichtsräten, werden Frauenquoten gesetzlich vorgeschrieben!

Diese Veranstaltung bietet den Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Einblicke zu gewinnen in:

  • den Entwicklungs- und Umsetzungsprozess zur Entstehung des Gesetzes sowie
  • die bisherigen Erfahrungen mit dem innovativen Vorgehen Norwegens zur Teilhabe von Frauen an der Macht
  • Gleichstellungs- und Quotenregelungsaspekte von Migrantinnen

Gunnlaug Daugstad und Agnes Aaby Hirsch werden den Vortrag "Gender and Migration. Women and men in the immigrant population in Norway" halten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Instituts für Frauen- und Geschlechterforschung und Linz09 und findet im Rahmen des Linz09 Projekts "Extra Europa" statt.

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Bilder

Extra Europa Programmbild Gastveranstaltungen