EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 24.09.2018, 19:30

Open Space?
© Reinhard Winkler
© Reinhard Winkler

Es beginnt hier! 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Am 10. Dezember 1948 stand die endgültige Fassung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte in der Vollversammlung der Vereinten Nationen zur Abstimmung. Von den damals 58 Mitgliedstaaten stimmten 48 mit „Ja“, acht enthielten sich der Stimme, zwei fehlten. Die Erklärung war bisher das Fundament für ein friedliches Zusammenleben. Auf ihrer Grundlage haben die Staaten der Welt viele verpflichtende Pakte und Konventionen verabschiedet. Darüber hinaus ist sie aber ein Versprechen, dass die Mitglieder der Vereinten Nationen die Menschenwürde und die grundlegenden Rechte aller wahren und verteidigen wollen. Anlässlich des Weltfriedenstages werden in der Diskussion die Fragen gestellt, wie es 2018 um dieses Versprechen steht. Warum ist es salonfähig geworden, sie zu hinterfragen? Wie geht es jenen, die sie verteidigen und was kann jede/r Einzelne von uns tun?

Eine Veranstaltung der Friedensstadt Linz in Kooperation mit dem Kepler Salon

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Mo, 24.09.2018, 19:30
Vortragende/r: Annemarie Schlack, Áron Demeter
GastgeberIn: Sylvia Pumberger

Bilder

© Reinhard Winkler