EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Veranstaltungen / Mo, 07.09.2015, 19:30

Kommunikation?

Dagegen sein ist nicht genug

Eine schonungslose Analyse der politischen Zustände, gepaart mit Vorschlägen, wie es anders gehen könnte

Wie kommen wir wieder an kompetente Persönlichkeiten, die sich den „Job Politik“ überhaupt antun? Wie überbrücken wir die immer größer werdende Kluft zwischen Politik und Bevölkerung? Sind Reformen angesichts der politischen Systemverfilzungen überhaupt durchsetzbar? Diese und ähnliche Fragen stehen im Zentrum des von Politikberater und TV-Analytiker Thomas Hofer herausgegebenen Buches, in dem  Spitzenpolitiker wie Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Neos-Chef Matthias Strolz oder der Shootingstar im Außenamt, Sebastian Kurz, unorthodoxe Vorschläge liefern, um dem politischen Vertrauensverlust Herr zu werden. VertreterInnen der Zivilgesellschaft präsentieren Rezepte, wie sich der Druck auf die politischen Eliten erhöhen lässt. Und die Doyenne des österreichischen Journalismus, Anneliese Rohrer, rechnet mit der eigenen Branche ab.

Details

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
Mo, 07.09.2015, 19:30
Vortragende/r: Thomas Hofer
GastgeberIn: Barbara Krennmayr

Bilder