EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Norbert Trawöger

GastgeberIn / Team / Vortragende/r
Norbert Trawöger

Norbert Trawöger

You don’t look like a classical musician!“ meinte der belgische Journalist Philippe Manche über Norbert Trawöger. Er stammt aus einer Familie, bei der schon Franz Schubert „höchst ungeniert, wie zu Hause“ (Zitat aus Brief Schuberts an seine Eltern) 1825 in Gmunden zu Gast war. Trawöger lebt und arbeitet in ständig wandelbaren „genial-schrägen“ (Zitat OÖN) Aggregatzuständen. Er liebt die Menschen und ihr unendliches Vermögen sich (künstlerisch) auszudrücken.

NT spielt.
Der Musiker studierte Flöte in Wien, Graz, Göteborg und Amsterdam bei so wunderbaren Flötenmenschen wie Manuela Wiesler oder Gérard Schaub. Auf alten und modernen Flöteninstrumenten spielt und improvisiert er Alte, Neue und spontane Musik. Zu Evelyn Kreineckers Bildentstehungsfilm “Wegstücke“ (2017) spielte er seine eigene Musik ein: „Ein Meisterwerk in Ton und Bild!“ hieß es in der Jurybegründung des Hubert-Sielecki-Award, mit dem der Film 2018 ausgezeichnet wurde. „Wegstücke“ wurde mittlerweile bei internationalen Filmfestivals gezeigt. Im November 2014 erschien das Buch (mit Schallplatte) „Luftikusse“ (Improvisationen auf verschiedenen Flöten) mit Gedichten von Christian Steinbacher und Grafiken von Brigitte Mahlknecht in der Wiener Edition Krill. Immer wieder kommt es zu Kollaborationen mit anderen Kunstschaffenden wie zuletzt mit der Autorin und Zeichnerin Teresa Präauer.

NT schreibt, redet und vermittelt.
Trawöger schreibt Rezensionen, Kolumnen, Libretti, Essays, Programmeinführungen und literarische Beiträge. 2010 erschien sein Buch über den Komponisten Balduin Sulzer, das mit dem Ö1 Pasticcio-Preis ausgezeichnet wurde. Auf DorfTV führt er seine monatlichen Hörensagen-Gespräche. Beim „stimmen.festival.freistadt“ fungiert er seit 2017 als vermittelnder „Ohrenspitzer". In den letzten Jahren tritt immer öfter als (Eröffnungs-)Redner oder als Keynote Speaker in Erscheinung.

NT lehrt und performt.
Er unterrichtete mehr als 25 Jahre Flöte an der Musikschule Wels, lehrt als Gastdozent an der Anton Bruckner Privatuniversität, an der Kinderuni oder an anderen universitären Einrichtungen im Themenfeld schöpferischerer Prozesse. Im Frühjahr 2014 initiierte er mit „Wir sind eine Symphonie!“ ein Improvisationsorchester mit 600 Kindern im Linzer Brucknerhaus oder trat als Zirkusdirektor bei der Kinderklangwolke auf. Er war Mitglied des Musiktheaterkollektivs „Die Piloten“.

NT entwickelt und gestaltet.
2014-16 absolvierte er den renommierten Masterstudiengang Executive Master in Arts Administration ("Pereiras Intendantenschule") an der Universität Zürich und arbeitete in seiner Masterarbeit anhand von Anna Viebrocks „Psychic Alteration“ zu "Konzertformen der Gegenwart“, die vom renommierten Kulturwissenschaftler Thomas Macho betreut wurde. Seit Mai 2013 ist er Salonintendant des Kepler Salon, dem Linzer „Lusthaus des Wissens“ und des Diskurses, wo jährlich 100 Veranstaltungen mit Vortragenden aus Wissenschaft, Kunst, Kultur und Gesellschaft stattfinden. Er kuratiert(e) unterschiedliche Musik- und Literaturreihen (Alter Schl8hof Wels, Landesgalerie Linz ..). Für seine "verboten, verfolgt" – Konzertreihe, die sich mit verbotenen, vertriebenen und verfolgten KomponistInnen und deren Werk auseinandersetzt, erhielt er 2008 den Elfriede Grünberg Preis. Seit Herbst 2017 leitet er als Persönlicher Referent des Chefdirigenten Markus Poschner die Dramaturgie und Kommunikation des Bruckner Orchester Linz. Hier entwickelt er gemeinsam mit Poschner überraschende Dramaturgien, Formate und Zugänge, in denen sich das BOL als (Mit-)Gestalter unserer Gesellschaft versteht.

www.eNTe.me

Details

Veranstaltungen

Sa, 06.10.2018, 20:00

Kepler Salon Extra Extern: Wer war 1968?

Mo, 01.10.2018, 19:30

„… ein zukünftiges Europa, an das ich glaube …“

Mo, 16.07.2018, 19:30

15. Surprise! Error – The Art of Imperfection

Mo, 26.03.2018, 19:30

Demokratie oder Schule?

Mo, 05.02.2018, 19:30

Kunst / Kirche / Gesellschaft / Seelsorge

Mo, 11.12.2017, 19:30

Trawöger trifft Traude Wagner- Rathgeb

Mo, 13.11.2017, 19:30

Westsahara: Der vergessene Konflikt

Mo, 06.11.2017, 18:30

Kepler Salon Exkursion: Unterwegs mit Hubert Nitsch

Mo, 30.10.2017, 19:30

Mit dem Herzen atmen

Mo, 26.06.2017, 19:30

Trawöger trifft Elfie Schulz

Mo, 10.04.2017, 19:30

Trawöger trifft Christine Haiden

Do, 06.04.2017, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: „Kommen Sie, steigen Sie ein! Zögern Sie nicht! Gleich geht's los!“

Mo, 06.03.2017, 19:30

Brauchen Kinder Kultur?

Mo, 20.02.2017, 19:30

Vom Sauerstoff der Stille - Über die Form(en) des klassischen Konzerts

Mo, 23.01.2017, 19:30

110 Menschen, 9 Konzerte, 66 Flightcases, 7 Tonnen

Fr, 20.01.2017, 18:00

Kepler Salon Extra: Inauguration des amerikanischen Präsidenten

Mo, 12.12.2016, 16:30

Kepler Salon Exkursion: Mehr als eine halbe Million Wissen - Die Landesbibliothek

Do, 20.10.2016, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: Salon Elfie - Die Kunst des Kochens und der Gastfreundschaft

Mo, 10.10.2016, 19:00

Kepler Salon Exkursion: Zeitgenössische Kunst in Linzer Kirchen

Do, 30.06.2016, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: Richard Tauber forever!

Mo, 06.06.2016, 19:00

Kepler Salon Exkursion: Brucknerorgel

Mo, 16.05.2016, 19:30

Der erste Popstar des 20. Jahrhunderts. Am 125. Geburtstag von Richard Tauber

Mo, 21.03.2016, 19:30

Von Mäusen und Elefanten – Zum Geburtstag von Johann Sebastian Bach

Do, 03.03.2016, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: Wonach graben Sie gerade, Herr Stadtarchäologe? Linzer Archäologie im Fokus

Sa, 23.01.2016, 10:30

Kepler Salon Kunst: KlangReden 4

Sa, 14.11.2015, 10:30

Kepler Salon Kunst: KlangReden 3

Mo, 28.09.2015, 19:00

Kepler Salon Exkursion: Brucknerorgel

Mo, 31.08.2015, 19:30

Post City – Lebensräume für das 21. Jahrhundert

Mo, 20.07.2015, 19:30

„OHNE GELD KA MUSI“? OHNE ARBEIT KEINE KULTUR?

Mo, 06.07.2015, 19:30

Kepler Salon Exkursion: Exklusivführung durch das ehemalige Postverteilerzentrum am Linzer Hauptbahnhof

Mo, 01.12.2014, 18:00

Kepler Salon Exkursion: Die neue Bruckneruni entsteht - Baustellenführung

Do, 16.10.2014, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: An der Donau

Do, 11.09.2014, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: Keplers Traum - Zur Ausstellung Nicole Six und Paul Petritsch in der Landesgalerie Linz

Mo, 21.07.2014, 19:30

Erinnerungsspuren: Wie spricht vertriebene Musik?

Mo, 14.07.2014, 19:00

Kepler Salon Exkursion: Viel Grün im Grau - verborgene Gärten und Höfe im Stadtzentrum

Mo, 09.06.2014, 19:30

Bilder in meinem Kopf

Mo, 17.02.2014, 19:30

Nicht das oberflächlich Moderne...

Do, 30.01.2014, 19:00

Kepler Salon Extra Extern: Die Kunst des Alterns

Mo, 14.10.2013, 19:30

³mit Abstand am nächsten² - Eine Praxis des Bezeichnens

Mo, 02.09.2013, 19:30

Wie viel Bruckner verträgt das Land?

Mo, 19.08.2013, 19:30

1. Surprise! - Wie gläsern ist der moderne Mensch geworden?

Mo, 20.05.2013, 19:30

Ist Humor ein Mittel zur Subversion?