EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Karim El-Gawhary

Vortragende/r
Karim El-Gawhary

Karim El-Gawhary

Karim El-Gawhary

Karim El-Gawhary (geboren 1963) studierte Islamwissenschaften und Politik an der FU Berlin. Seit Mai 2004 leitet er das ORF-Büro in Kairo und betreut von dort aus journalistisch den gesamten arabischen Raum und den Iran. Seit 1991 arbeitet er auch als Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Zeitungen, darunter „Die Presse“, die „taz“ (Berlin), die „SonntagsZeitung“ (Zürich), die „Hannoversche Allgemeine“, die „Stuttgarter Nachrichten“, die „Badische Zeitung“ (Freiburg), die „Rheinische Post“ (Düsseldorf), die „Rheinpfalz“ (Ludwigshafen) und den „Bonner Generalanzeiger“. Fünf Jahre lang war El-Gawhary auch als Korrespondentenvertreter des ARD-Rundfunkstudios in Kairo tätig. Daneben veröffentlichte der Nahostexperte in Fachzeitschriften wie „Middle East Report“, „Middle East International“ und „Al-Ahram Weekly“. 2008 hat er im österreichischen Verlag Kremayr & Scheriau sein erstes Buch mit dem Titel „Alltag auf Arabisch – Nahaufnahmen von Kairo bis Bagdad“ veröffentlicht. 2011 wurde El-Gawhary mit dem Concordia-Publizistikpreis ausgezeichnet.

Details