EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Friedrich Dürrenmatt

zur Person
Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt

Am 5. Januar 1921 in Konolfingen im Schweizer Kanton Bern als Sohn eines protestantischen Pfarrers und Enkel des Politikers und Satirikers Ulrich Dürrenmatt geboren, studierte er in Zürich und Bern Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften. (Nicht aber Theologie, wie oft fälschlich behauptet wurde.) Obwohl er sich schon früh für den Beruf des Schriftstellers entschieden hatte, malte und zeichnete er ein Leben lang. Davon vermag heute die Fülle des bildnerischen Materials mit seinen Karikaturen und satirischen Zeichnungen, Grundstock der Stiftung Dürrenmatt, im „Centre Dürrenmatt“ in Neuenburg eindrücklich Auskunft zu geben. Nicht übersehen werden sollte jedoch der kausale Zusammenhang zwischen Dürrenmatts literarischem und bildnerischem Schaffen. Und was das Theater anbetrifft, war dieses für ihn stets „eine Verbindung zwischen Malerei und Schreiben“. Dürrenmatt, der mit seinem erzählerischen und dramatischen Werk Weltgeltung erreichte, starb am 14. Dezember 1990 an einem Herzinfarkt.