EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Sabine Coelsch-Foisner

Vortragende/r
Sabine Coelsch-Foisner

Sabine Coelsch-Foisner

Sabine Coelsch-Foisner

Sabine Coelsch-Foisner ist seit 2005 Professorin für Englische Literaturwissenschaft und Kulturtheorie an der Universität Salzburg. Sie leitet den Fachbereich Anglistik und das IRCM, ein interdisziplinäres Forschungszentrum zum metamorphischen Wandel in den Künsten. Sie lehrt und forscht an mehreren europäischen Universitäten und hält international Vorträge. Zu den Publikationen von Coelsch-Foisner auf dem Gebiet der Literaturgeschichte, Ästhetik und Ideengeschichte, Fantastik, Hoch- und Populärkultur gehören „Poetic Consciousness“ (2002), „Elizabethan Literature and Transformation“ (1999), „Private and Public Voices in Victorian Poetry“ (2000), „Theatre Practice and Drama Translation“ (2004), „Metamorphosen“ (2005), „Fiction and Autobiography“ (2006), „Fantastic Body Transformations“ (2006).

Institution

  • Universität Salzburg