EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Jane Caplan

Vortragende/r
Jane Caplan

Jane Caplan

Jane Caplan

Jane Caplan ist Mitglied des St Antony's College, Oxford. Sie promovierte 1974 in Oxford und hat an den Universitäten Cambridge, Columbia und Bryn Mawr unterrichtet. Schwerpunkte ihrer Forschung sind die Geschichte Nazi-Deutschlands und die Dokumentation individueller Identität im modernen Europa. Insbesondere beschäftigt sie sich mit geschriebenen und visuellen Identitätsmarkierungen auf und jenseits des menschlichen Körpers. Ihre jüngsten Veröffentlichungen auf diesen Gebieten sind u.a. „Written on the Body. The Tattoo in European and American History“ (2000), „Documenting Individual Identity. State Practices in the Modern World“ (hg. mit John Torpey; 2001), eine Ausgabe von Gabriele Herz , „The Women's Camp in Moringen. A Memoir of Imprisonment in Germany 1936-7“ (2006; deutsche Ausgabe „Das Frauenlager in Moringen“, im Druck) und „Nazi Germany“ (2008). Ihre gegenwärtige Forschungstätigkeit konzentriert sich auf Pässe und Identifikationssysteme in Nazi-Deutschland.

Institution

  • St Antony`s College, University of Oxford