EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Thomas Bugnyar

Vortragende/r
Thomas Bugnyar

Thomas Bugnyar

Thomas Bugnyar

Thomas Bugnyar ist Experte im Bereich der sozialen Kognitionsforschung und war einer der ersten Wissenschaftler, die kognitive Fähigkeiten im Feld und Labor untersuchten. 2001 machte Bugnyar sein Doktorat in Zoologie an der Universität Wien und war anschließend als Gastwissenschaftler am Konrad-Lorenz-Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung in Altenberg tätig. Es folgten ein Erwin-Schrödinger-Stipendium des FWF (Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung Österreich) an der University of Vermont sowie ein Erwin-Schrödinger-Rückkehrstipendium des FWF an der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle Grünau. 2007 war Bugnyar unter anderem als Lecturer an der School of Psychology der schottischen University of St Andrews tätig und erhielt den START-Preis des österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. 2008 habilitierte Bugnyar in Kognitionsbiologie an der Universität Wien. Seit Oktober 2009 ist er Vertragsprofessor für Kognitive Ethologie am Department für Neurobiologie und Kognitionsforschung der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Evolution von Intelligenz, die kognitiven Anforderungen des Soziallebens (soziale Intelligenz) und die höheren kognitiven Fähigkeiten bei Vögeln.

Details

Veranstaltungen

Mo, 05.09.2011, 19:30

Die Intelligenz der Raben

Institution

  • Universität Wien, Department für Neurobiologie und Kognitionsforschung