EN / DE
facebook flickr twitter xing
.

Personen / Bruno Buchberger

Vortragende/r
Bruno Buchberger

Bruno Buchberger

Bruno Buchberger

Bruno Buchb erger wurde 1966 der Doktortitel verliehen; 1973 habilitierte er sich an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Im Folgejahr wurde er ordentlicher Professor für Computermathematik an der Johannes Kepler Universität Linz. Dort gründete er 1987 das Research Institut for Symbolic Computation. Seit 1989 leitet Buchberger den Softwarepark Hagenberg. Er ist Mitglied der Academy of Europe (London) sowie korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und hat vier Ehrendoktorate inne. Für die Begründung der Theorie von den Gröbnerbasen, eines Verfahrens der Computermathematik zur Behandlung nicht linearer Systeme, erhielt Buchberger 2007 den ACM Kanellakis Award. 2010 wurde er zum Österreicher des Jahres in der Kategorie Forschung ernannt.

Details

Veranstaltungen

Mo, 10.10.2011, 19:30

Logik - Ist das Denken computerisierbar?

Institution

  • Johannes Kepler Universität Linz, Softwarepark Hagenberg